Reittherapie -Tanja Wilms

Standort: 41366 Schwalmtal

Wo Vertrauen w├Ąchst und ├ängste schwinden

So erreichen Sie mich:

  • 01590 2643758

    01590 2643758

├ťber mich

Tanja Wilms

Mein Name ist Tanja Wilms und ich bin ausgebildete Reittherapeutin. Durch fundierte Fortbildungen und meine wertvolle T├Ątigkeit als I-Helferin in Kinderg├Ąrten und Schulen habe ich nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praktische Erfahrung gesammelt, die es mir erm├Âglicht, die Reittherapie effektiv und einf├╝hlsam zu gestalten.

Meine pers├Ânliche Erfahrung als Mutter von Kindern mit ADHS und Autismus hat meine Perspektive gesch├Ąrft und mich dazu inspiriert, die Reittherapie als Mittel zur Unterst├╝tzung und F├Ârderung von Kindern mit besonderen Bed├╝rfnissen zu nutzen. Es ist mir ein Anliegen, durch die Reittherapie einen Raum zu schaffen, in dem Kinder Selbstvertrauen aufbauen und ihre individuellen F├Ąhigkeiten entdecken k├Ânnen.

Mein Ansatz zeichnet sich durch eine ruhige und einf├╝hlsame Art aus, die es mir erm├Âglicht, auf die spezifischen Bed├╝rfnisse jedes Kindes einzugehen. In der Kombination von therapeutischen Methoden und der heilenden Kraft der Pferde sehe ich eine wertvolle M├Âglichkeit, Kindern zu helfen, ihre Potenziale zu entfalten.

In meiner Freizeit bin ich leidenschaftlich gerne im Sattel und genie├če die harmonische Verbindung zu meinen Pferden, die ich in meiner Arbeit als Reittherapeutin weitergebe.

Ein paar meiner

Lizenzen & Erfahrungen

Durch teilgenommene Seminare, Pr├╝fungen und Veranstaltungen, habe ich einiges an Erfahrungen. Zertifikate k├Ânnen gerne per E-Mail angefragt werden.

Schritt f├╝r Schritt: Ihr Weg in meiner Reittherapie:

Der Beginn jeder erfolgreichen Therapie ist die Kontaktaufnahme. Ob Sie mich per E-Mail, ├╝ber das Kontaktformular auf meiner Webseite oder via WhatsApp anschreiben, ich freue mich ├╝ber jede Nachricht. Dieser erste Kontakt erm├Âglicht es, Ihr Interesse zu bekunden, erste Fragen zu kl├Ąren und einen Termin f├╝r ein ausf├╝hrliches Gespr├Ąch zu vereinbaren. Es ist mir wichtig, dass Sie wissen: Jede Anfrage wird vertraulich behandelt und ist der erste Schritt in Richtung einer m├Âglichen Zusammenarbeit.

Nachdem Sie den ersten Kontakt hergestellt haben, folgt ein ausf├╝hrliches Telefonat. In diesem Gespr├Ąch nehme ich mir viel Zeit, um alle Ihre Fragen zu beantworten, Ihre Bedenken zu besprechen und die Grundlagen f├╝r die zuk├╝nftige Zusammenarbeit zu legen. Es ist mir ein Anliegen, dass Sie sich gut informiert und verstanden f├╝hlen. Gemeinsam besprechen wir den weiteren Verlauf, setzen erste Ziele und legen den Rahmen f├╝r die Therapie fest.

Der n├Ąchste Schritt ist das Ausf├╝llen des Anamnesebogens. Dieses wichtige Dokument erm├Âglicht es mir, einen tiefen Einblick in die Vorgeschichte, die aktuellen Herausforderungen und die individuellen Bed├╝rfnisse Ihres Kindes zu erhalten. Jedes Detail, das Sie mir mitteilen, ist wertvoll und hilft mir, die Therapie so individuell und effektiv wie m├Âglich zu gestalten.

Bevor die eigentliche Therapie beginnt, lade ich Sie und Ihr Kind zu einer Kennenlernstunde ein. In dieser Stunde hat Ihr Kind die Gelegenheit, die Pferde und die Umgebung in Ruhe zu erkunden. Dieser sanfte Einstieg dient dazu, eventuelle Ängste abzubauen, Vertrauen zu den Pferden und zu mir aufzubauen und eine positive Grundlage für die zukünftigen Therapiestunden zu schaffen. Es ist ein Moment des gegenseitigen Kennenlernens und des Vertrauensaufbaus.

Nachdem alle Vorbereitungen getroffen sind, beginnt die eigentliche Reittherapie. Jede Stunde ist sorgf├Ąltig geplant und auf die individuellen Bed├╝rfnisse Ihres Kindes zugeschnitten. Mein Ziel ist es, durch die Kombination von therapeutischen Techniken und der heilenden Kraft der Pferde positive Ver├Ąnderungen im Alltag Ihres Kindes zu bewirken. Es ist eine Reise des Lernens, des Wachstums und der Heilung, bei der ich Sie und Ihr Kind gerne begleite.